> 100% WIR Zahlung bis 10 Stk... > Bestellung auch per Telefon/Mail... > Freie Formatwahl auf Anfrage...
AGB2017-06-29T11:10:28+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gegenstand und Anwendungsbereich
1.1
Die vorliegenden AGB regeln das Verhältnis zwischen Besteller/Auftraggeber (nachstehend Kunde genannt) und D’SIGN signfactory Limacher (nachstehend Produzent genannt). Sie sind Bestandteil jeder Bestellung, welche über BannerKing.ch abgewickelt wird.

2. Angebot
2.1
Alle kommunizierten Preise sind grundsätzlich verbindlich.
2.2
Mit dem Absenden einer Bestellung macht der Kunde dem Produzenten ein Angebot zum Abschluss eines Vertrags. Bestellungen sind erst dann bindend, wenn sie vom Produzent mittels Auftragsbestätigung bestätigt wurden. Der Produzent behält sich das Recht vor, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
2.3
Bei Aufträgen mit abweichender Lieferadresse gilt der Besteller als Auftraggeber

3. Auftragsausführung
3.1
Alle Aufträge werden – sofern nicht anders vereinbart – auf Grundlage der übermittelten Druckdaten ausgeführt. Diese Daten sind nach den geforderten Spezifikationen (einsehbar untenstehend in diesem Dokument direkt nach den AGB) anzulegen. Fehler und Farbabweichungen infolge falsch angelieferter Daten können nicht beanstandet werden. Der Kunde haftet vollumfänglich für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von ihm angelieferten Daten.
3.2
Jegliche Art von angeliefertem Datenmaterial gilt als Einweg-Verbrauchsmaterial. Diese Daten müssen vom Produzenten nur im Rahmen der betreffenden Bestellung zur Produktion verwendet und gespeichert werden. Eine Haftung für Abhandenkommen oder Beschädigung dieser Daten ist daher ausgeschlossen.
4. Schutz- und Urheberrechte
4.1
Mit seiner Auftragserteilung erklärt der Kunde, dass er über uneingeschränkte Vervielfältigungs- und Reproduktionsrechte für die übermittelten Unterlagen verfügt. Der Kunde haftet in vollem Umfang alleine, wenn durch die Ausführung seines Auftrags Rechte Dritter verletzt werden.
5. Gewährleistung, Haftung und Rückgaberecht
5.1
Der Kunde hat die vertragsgemässe Lieferung der Ware in jedem Fall umgehend nach Erhalt zu prüfen.
Beanstandungen allfälliger Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb 4 Arbeitstagen, beim Produzenten schriftlich anzubringen.
5.2
Durch Herstellungsverfahren bedingte, geringfügige Abweichungen, etwa bei farbigen Reproduktionen, können nicht beanstandet werden. Dasselbe gilt für alle technisch bedingten Unterschiede zwischen Vorlage und Endprodukt.
5.3
Rücksendungen jeglicher Art müssen mit dem Produzenten in jedem Fall abgesprochen werden. Unfrankiert zurückgesandte Ware wird nicht angenommen.
5.4
Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.
5.5
Mehr- oder Minderlieferung im Umfang von maximal 5 Prozent der bestellten Menge gelten als hinnehmbar.
5.6
Für Schäden, die nicht unmittelbar mit dem bestellten bzw. gelieferten Gegenstand in Zusammenhang stehen, übernimmt der Produzent keine Haftung. Von diesem Ausschluss sind insbesondere entgangener Gewinn und sonstige Vermögensschäden des Kunden betroffen.
6. Lieferfrist, Abholung und Versand
6.1
Die angegebenen Lieferfristen basieren auf Erfahrungswerten. Der Produzent verpflichtet sich, alles daran zu setzen diese Fristen einzuhalten, übernimmt jedoch keine Termingarantie. Jegliche Haftungsansprüche in Folge verspäteter Lieferung sind ausdrücklich ausgeschlossen.
6.2
Abholungsort ist der Sitz des Produzenten.
6.3
Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
6.4
Die Lieferung erfolgt Versandkostenfrei
6.5
Ab erfolgter Abholung oder Zustellung durch die Post oder einen Spediteur trägt der Kunde das Risiko für den Zustand der Ware.
6.6
Jede Sendung, bei der eine äussere Beschädigung vorliegt, ist vom Auftraggeber nur anzunehmen unter schriftlicher Feststellung des Schadens seitens der Post bzw. des Spediteurs. Unterbleibt dies, erlöschen alle Schadenersatzansprüche gegenüber dem Produzenten.
7. Datenschutz
7.1
Die Verarbeitung, Verwendung und Nutzung der über den Produzenten erhobenen Daten richtet sich nach den Richtlinien des Schweizerischen Datenschutzgesetzes. Sämtliche Kundendaten werden ausschliesslich zu Geschäftszwecken innerhalb des Produzenten verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
8. Eigentumsvorbehalt
8.1
Der Produzent behält sich das Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung der Ware vor.
9. Salvatorische Klausel
9.1
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen berührt die übrigen Bestimmungen nicht.
10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
10.1
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz des Produzenten. Sämtliche Verpflichtungen unterstehen schweizerischem Recht.

Stand: Juni 2017